Aktuelles


Potsdamer Posauenquartett in Frankenfelde

Herzlich laden wir für Freitag, den 20. Oktober 2017 um 19.00 Uhr in die Dorfkirche zu Frankenfelde zu einem Konzert des Potsdamer Posaunenquartetts ein.

Unser Gemeindeglied und Berufsmusiker Jörg Dorneburg aus Frankenfelde gibt uns gemeinsam mit seinen drei Posaunisten-Kollegen aus Potsdam ein interessantes und kurzweiliges Konzert. Die vier Musiker sind seit über 30 Jahren beruflich wie freundschaftlich verbunden und muszieren in ihrer Freizeit unter anderem auch in dieser speziellen Besetzung. Es erklingen bekannte Volkslieder sowie klassische und moderne Arrangements.

Die Moderation übernimmt - wie immer charmant - die Frankenfelder Ortschronistin Marianne Priemer.

In der Pause sowie nach der Veranstaltung gibt es die Möglichkeit der netten Unterhaltung bei Getränken und einem Imbiss. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Spenden werden für die Sanierung der historischen Turley-Orgel von Frankenfelde erbeten.


Bustouren zum Reformationsjubiläum

Für den diesjährigen bundesweiten Reformationstag, Dienstag, den 31. Oktober 2017, laden die Evangelischen Kirchengemeinden von Luckenwalde und die der Pfarrsprengel Woltersdorf- Jänickendorf und Bardenitz- Dobbrikow zu 10 Uhr auf den Luckenwalder Marktplatz ein.

Nach einem gemeinsamen Auftakt starten dort drei Bustouren, die Sie zu Kirchen in unserer Region führen. In jeder Kirche erwarten Sie unterhaltsame Leckerbissen, wie Musik, Führungen, Filme, Theater oder kreative Betätigung. Überall sind Toiletten vorhanden, auf jeder Tour gibt es einen Mittagsimbiss.

  • Tour 1: Woltersdorf - Schöneweide - Schönefeld - Stülpe - Jänickendorf
  • Tour 2: Ruhlsdorf - Liebätz - Hennickendorf - Dobbrikow - Frankenförde
  • Tour 3: Frankenfelde - Felgentreu - Kemnitz - Pechüle - Bardenitz

Kinder bis 6 sind kostenlos dabei, junge Leute von 7 - 21 mit 5 €, Erwachsene über 21 Jahren mit 10 € pro Kopf.

Bitte melden Sie sich bis zum 30. September in einem der Pfarrämter an!

Wir beschließen den Reformationstag um 15:17 Uhr mit einem Gottesdienst in der St. Johanniskirche, der gegen 16:30 Uhr zu Ende sein wird.

(Zum Weitersagen gibt es hier einen Flyer zum Download).


Werden Sie Pate der Frankenfelder Thurley-Orgel!

Wir wollen unsere Thurley-Orgel in Frankenfelde wieder spielbar machen und für die Nachwelt erhalten. Sie braucht eine Generalreparatur. Zur Zeit fördert der Bund solche Vorhaben großzügig. Um dabei zu sein, müssen wir unseren Eigenanteil aufbringen. Lesen Sie hier mehr, wenn Sie sich engagieren möchten!


Eine neue Krippe für Luckenwalde

Für unsere in der Adventszeit offene St. Johanniskirche wünschen wir uns eine neue Krippe. Ihre Figuren sollen bis zu 1,20 m hoch sein, Kinder sollen sich zwischen ihnen bewegen können.

Unsere Krippe wird von Profis und Laien gebaut. Köpfe und Hände kommen von der Firma SIK-Holz. Den Stall, die Gewänder und die Ausstattung basteln wir selbst. Wer unter der Anleitung unserer ehrenamtlichen Profis mitmachen möchte, ob Kirchenmitglied oder nicht, 3 bis 99 Jahre alt, ist herzlich willkommen.

Den Holzworkshop für den Stallbau leitet Steffen Jung. Für das Nähen der Gewänder zeichnen Maxi Günzl und Latif Zamani verantwortlich, für die Dekoration Christina Conrad.

Spenden erbeten

Das Projekt kostet insgesamt 5.000 €. Bitte unterstützen Sie uns mit Spenden (Verwendungszweck "Neue Krippe für Luckenwalde"). Gern stellen wir eine Spendenbescheinigung aus.

Mitfeiern

Im Gottesdienst am 3. Adventssonntag, am 17. Dezember 2017 um 10 Uhr (St. Johanniskirche), wollen wir die Krippe vorstellen.

Fragen?

Wer mittun möchte, Fragen hat oder eine Spendenbescheinigung anfordern möchte, wende sich bitte an unser Gemeindebüro.


Diese Website wurde neu gestartet.

Ab jetzt kann man sie auch auf dem Tablet-Computer oder auf dem Smartphone vernünftig bedienen bzw. lesen. Ich habe sie auf sog. responsives Design umgestellt. Weiterhin sind mir Barrierefreiheit, Klarheit, gutes Schriftbild (mit Silbentrennung!) und schnelles Laden und einfache Wartung wichtig. Darum mache ich mit handgeschriebenem Code weiter, statt ein Content-Management-System (CMS) einzusetzen.

Christian von Faber, 16.07.2017


Baubeginn für die Evangelische Kita

Mit einem feierlichen Spatenstich begann am 13. Juli 2017 der Bau der neuen Evangelischen Kita in der Neuen Baruther Straße. Die MAZ berichtete auch aus Sicht der Stadt 48 zusätzliche Kitaplätze sind die "halbe Miete". Wir freuen uns auf die neue Einrichtung, die in etwa einem Jahr fertig werden soll.


Reinigungskraft gesucht!

Die Kirchengemeinde sucht zum 01.10.2017 zur Anstellung in ein geringfügiges Beschäftigungsverhältnis für die verschiedenen Gebäude der Kirchengemeinde eine Reinigungskraft. Individuelle Absprachen über die jeweiligen Arbeitszeiten und Einsatzorte sind innerhalb eines Rahmens möglich. Weitere Informationen können im Gemeindebüro und im Pfarramt erfragt werden.

14.07.2017


Baugrundstücke zu vergeben

Die Evangelische Kirchengemeinde Luckenwalde vergibt an der Martin-Luther-Straße in Luckenwalde insgesamt sechs Baugrundstücke im Wege des Erbbaurechtes zur Bebauung mit einem Einfamilienhaus. Teilweise sind die Grundstücke mit Wochenendhäusern bebaut. Die Grundstücke sind voll erschlossen. Die Hausanschlusskosten und Teilungskosten sind von den Erwerbern tragen. Eine Bindung an einen Bauträger oder eine Hausbaufirma besteht nicht. Die Grundstücke sind zwischen 495 m² und 819 m² groß. Der Erbbauzins beträgt ab 95 € im Monat. Auskünfte und Informationen erhalten Sie über das Gemeindebüro.

Luckenwalde, den 09.05.2017


Musik im Kirchenkreis Zossen-Fläming

Ausflugszeit ist immer. Hier können Sie den noch aktuellen Flyer über Kirchenmusik in unserem Kirchenkreis herunterladen: August-September 2017, hier schon den neuen für Oktober-November 2017.

Auf der kkzf-Website gibt es einen prima Veranstaltungskalender, der noch vieles andere Interessante enthält.


Abendgottesdienste

Unter dem Motto "Heute mal anders..." laden wir ab dieses Jahr einmal im Quartal zu einem besonderen Gottesdienst ein:

Aus dem Leben gegriffen. Lockere Atmosphäre. Moderne Lieder.

Wann? Sonntag, 5.2. | Freitag, 26.5. | Sonntag, 17.9. | Mittwoch, 22.11.

18.00 Uhr Imbiss für alle, die wollen
18.30 Uhr Start
19.30 Uhr Ende

Wo? Gemeindesaal St. Petri, Eingang Petrikirchstraße

Sagen Sie es weiter! Laden Sie unseren Flyer herunter!


Buch über die Baugeschichte der St.Johanniskirche erschienen

Am 10. März 2016 stellte Prof. Axel Busch im Sitzungssaal des Rathauses sein Buch über die Baugeschichte unserer St.Johanniskirche vor. Begleitet wurde er von Verleger Hendrik Bäßler (Bäßler-Verlag Berlin). Das Buch ist im Buchhandel, auch der örtlichen Luckenwalder Buchhandlung sowie in der Tourist Information Luckenwalde (Markt 11) erhältlich (weitere Info hier).


Hier geht's zu 120 Minuten Jakobi!